Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

hifideluxe 2022

Wir stellen aus mit Jadis in Studio 7

Die hifideluxe 2022 wird vom 19. bis zum 21. Mai im Munich Marriott Hotel stattfinden.

Öffnungszeiten:
19. + 20. Mai von 12.00 bis 20.00 Uhr
21. Mai von 11.00 bis 18.00 Uhr

Munich Marriott Hotel
Berliner Straße 93
80805 München-Schwabing

https://www.hifideluxe.de

Süddeutsche Hifi Tage 2018

Messebericht in "fairaudio" 09/2018

HiFiDeluxe München 2017

Auf der HifiDeluxe haben wir in diesem Jahr eine Jadis-Anlage mit Audioplan Lautsprechern, Kabeln und Stromversorgung auf Lovan-Racks vorgestellt.
In Verbindung mit der neuen Konzert IV und den neuen Maxwell S Kabeln ergab sich ein wunderbar natürliches und entspanntes Klangbild ohne dass wir lange Lautsprecher rücken mussten.
Die Vorführung überzeugte nicht nur viele Audiophile aus dem In- und Ausland, sondern auch Peter Breuninger, der die Plattform avshowroom.com betreibt. Peter Breuninger ist nicht nur ein Audiophiler, sondern reist um den Globus, um von allen relevanten Messen aus der Hifi-Welt per Video zu berichten.
Er widmete nicht nur der Vorführung des Jadis-Plattenspielers seine Aufmerksamkeit, sondern war von unseren Audioplan Lautsprechern regelrecht begeistert.
Folgerichtig erhielten wir einen „gold-award“ für unsere Vorführung auf der diesjährigen Messe.
Entscheidend aus meiner Sicht ist nicht nur die individuelle Klasse aller einzelnen Bausteine, sondern auch die richtige Abstimmung und das passende Set-Up. Ich werde nicht müde auf diesen Punkt hinzuweisen, denn seit über 30 Jahren entwickle ich Zubehörprodukte, die möglichst wenig Eigenklang entwickeln sollen, aber dennoch musikalisch-integrativ arbeiten und nicht analytisch-sezierend. Nur so und nicht mit der vielfältig angewandten Kompensation sind m. E. wirklich herausragende klangliche Ergebnisse zu erreichen.
Gerade eine gute, die Dynamik nicht begrenzende, Netzfilterung ist essentiell, um ein herausragendes Ergebnis zu erzielen. Nicht nur, aber eben auch mit Geräten der höchsten Güteklasse, die allesamt mit separaten Netzteilen ausgestattet sind.
Aber auch das endlich, noch mit Tüftelei bis unmittelbar vor dem Messetermin, gefundene Fertigungsverfahren für das Maxwell S NF-Kabel waren wichtig, um so viel Farbigkeit und Lockerheit im Klangbild zu erreichen.

Die Videos zu unserer Anlage unten können Sie auch unter http://www.avshowrooms.com/high-end-2017-awards.html sehen.

Zur Vervollständigung hier noch eine Liste der verwendeten Geräte:
Plattenspieler: Jadis Thalie
Tonabnehmer: ZYX Ultimate 4D
Tonarmkabel: Audioplan Maxwell S
Stromversorgung. Audioplan PowerPlant 100S mit Audioplan PowerCord S
Rack: Lovan Sovereign AmpStand u. Sovereign T mit Audioplan RackBase

CD-Laufwerk: Jadis Calliope
Digitalkabel: Audioplan Maxwell D (Prototyp)
Stromversorgung: Audioplan PowerPlant 100S mit Audioplan PowerCord U
Rack: Lovan Sovereign AmpStand u. Sovereign T mit Audiopplan RackBase

D/A-Wandler: Jadis JS1MkIV mit Audioplan Signature-Update
Verbindungskabel: Audioplan Maxwell S
Stromversorgung: Audioplan PowerPlant 100S mit Audioplan PowerCord U
Rack: Lovan Sovereign AmpStand u. Sovereign T mit Audioplan RackBase

Vorverstärker: Jadis JP80MC mit Audioplan Signature-Update
Verbindungskabel: Audioplan Maxwell U (Prototyp)
Stromversorgung: Audioplan PowerPlant 1500U mit Audioplan PowerCord U
Rack: Lovan Sovereign AmpStand u. Sovereign T mit Audioplan RackBase

Endverstärker: Jadis JA200S4 mit Audioplan Signature-Update
Lautsprecherkabel: Audioplan MusiCable ULS88A mit Audioplan Bananensteckern
Stromversorgung: Audioplan PowerFilter (Prototyp) mit Audioplan PowerCord U
Rack: Lovan Sovereign Sonderanfertigung mit Audioplan RackBase

Lautsprecher: Audioplan Konzert IV

Reviewers View, HiFi Deluxe Munich 2017, highlights!

Terry Eringi, Peter Breuninger AVShowrooms

HiFi Deluxe Munich 2017

Audioplan, Jadis turntable, Musicable, Sicomin, Norma, Tsakiridis, Lovan

HiFiDeluxe München 2010

Liebe Musikfreunde,

ja, auch wir haben uns dieses Jahr für eine gemütlichere Form der Messeausstellung entschieden.
Die angenehme Hotelatmosphäre, angemessene Vorführmöglichkeiten und mehr Ruhe Musik zu hören waren die Entscheidungsgründe für die hifideluxe im Hotel „Le Meridien“ in München.
Unser ca. 30 qm großer Raum war von Messebeginn an sehr gut besucht. Das Highlight für uns war selbstverständlich unsere Neue Kantata!
Wie würden die Besucher auf Sie reagieren? Obwohl der Lautsprecher noch im Prototyp-Stadium war, wollten wir die Chance nutzen, ihn auf der Messe einem größeren Publikum zu präsentieren und weitere Erfahrungen zu sammeln. Und der Mut, die Kantata in einem so frühen Stadium vorzuführen, hat sich gelohnt, denn die Kantata kam beim Publikum sehr gut an! Die lockere, raumfüllende Spielweise ließ einige Besucher nach dem Subwoofer fragen, andere den Paarpreis als durchaus realistischen Stückpreis ansehen. Ein gelungener Einstand des Neuzugangs Kantata im Audioplan Lautsprecherprogramm.
Weiterhin konnten wir eine neue Endstufe von Jadis zeigen. Die JA120 wird mit 6 Endröhren pro Kanal rund 80 W Ausgangsleistung in reinem Class A erreichen. Sie füllt damit die Lücke zwischen JA80 und JA200.
Insgesamt hat mir persönlich die Atmosphäre auf der hifideluxe sehr gut gefallen und ich möchte mich bei allen Besuchern ganz herzlich für ihr Interesse an unserer Arbeit bedanken.

Ihr
Thomas Kühn

Die Audiopan-Anlage bestand aus folgenden Bausteinen:
Geräte: Jadis Orphée
CD-Spieler: Jadis DA88 S Signature
Vollverstärker: Jadis DPMC Signature
Phonostufe: Townshend The Rock 7
(MESSE-NEUHEIT)
Analog-Laufwerk: SA-250 ST
Tonarm: ZYX R-50 Bloom H
Tonabnehmer: Audioplan Kantata
(MESSE-NEUHEIT) FineFilter S
Lautsprecher:Stromversorgung: PowerStar S II
Gesamtfilter: PowerCord S
Stromverteiler: PowerPlant 100 S – Cleancord S
Netzkabel: PowerPlant 100 S
Filter Digital: PowerPlant 1500 UMusiCable Triple Coax
Filter Analog: MusiCable UIC88 A für CD und
Filter Vollverstärker:Verkabelung: Phonostufenausgang
Phonokabel: MusiCable ULS88 A (MESSE-NEUHEIT)
Verbindungskabel Lautsprecherkabel  
  Lovan Racksystem Sovereign
Verkabelung: mit Audioplan KlangBoard
Gerätefüße: Sicomin Antispike Gerätefüße
Lautsprecherfüße Sicomin Antispike

HiFiDeluxe München 2009

Neuheiten bei Audioplan:

Jadis JP 80/JA80 Gold
Zum 25. Firmenjubiläum präsentiert Jadis die Geräte der ersten Stunde  in einer limitierten Sonderserie von 100 Kombinationen. Die Geräte sind eine optisch und technisch verfeinerte Version der  JP 80 und JA 80 von 1986 mit KT 88 Röhrenbestückung. Der Preis liegt bei 37.500,– Euro (UVP) pro Set.

The Rock 7
Audioplan hat jetzt den Vertrieb von Rock 7, dem Plattenspieler von Townshend Audio übernommen. Die  Besonderheiten liegen in pneumatisch gedämpften Entkoppelungsfüßen, einer externen Motoreinheit und der mit Silikon-Öl zu befüllenden Dämpfungswanne. Ein abgestimmtes Gesamtpaket mit Tonarm, System und NF-Kabel wird von uns derzeit erarbeitet. Als Gesamtpreis peilen  wir die Marke von ca. 3.500,– Euro (UVP) an.

High End München 2008

Liebe Musikfreunde,

am Mittwoch, den 23. April 2008, war es wieder einmal soweit. Das Audioplan Messeteam startete erneut zur High-End nach München um seine Kompetenz in Sache natürliche Musikwiedegabe unter Beweis zu stellen.
Bis dahin waren wir in vielen Hörsitzungen damit beschäftigt, die neue Konzert III fertig zu entwickeln. Schließlich sollte der neue Lautsprecher einen ähnlich guten Eindruck hinterlassen, wie die Kontrast V auf der Messe im letzten Jahr.
Da die Erwartungshaltung gegenüber der größeren und teureren Konzert III die Messlatte noch ein gutes Stück höher legte, war das kein leichtes Unterfangen. Zumal einige Spezialteile aus den USA trotz Express-Lieferung im „Bermudadreieck“ zwischen US-Post, deutscher Post (Streik) und dem Zollamt zu verschwinden drohten. Nach vielen Emails, Telefonaten und Dank kräftiger Unterstützung der Spedition SWS konnten wir mit 14 Tagen Verzögerung doch noch die lang erwarteten Teile in Empfang nehmen – zu einem Zeitpunkt, an dem ich mich innerlich schon auf „Plan B“ mit Kontrast V eingestellt hatte.

Da dieses Jahr keine Räume im zweiten OG angeboten wurden, mussten wir in einen acht Quadratmeter größeren Raum umziehen. In Verbindung mit der anderen Deckenhöhe bedeutete das, dass ca. 60 m³ mehr Raum mit Musik zu füllen waren. Leider waren die akustischen Eigenschaften hier auch nicht besser als die im Ausstellungsraum des letzten Jahres. Das Flatterecho war mindestens zwei Sekunden hörbar und die weichen Rigipswände waren alles andere als optimal. Dennoch war beim Aufbau recht schnell klar, dass wir nicht auf die Kontrast V zurückgreifen mussten. Die neue Konzert III ließ sich gut in den kritischen Raum integrieren. Dabei verwöhnte sie uns vom ersten Ton an mit wunderbarer, flüssiger Musik- Wiedergabe , sodass wir uns ganz der Optimierung mittels AntiSpike-Gerätefüßen widmen konnten.

High End München 2007

Liebe Musikfreunde,
vom 17.05 bis 20.05.2007 fand wieder die High-End im Münchner M.O.C. statt, bei der wir wie im letzten Jahr im Raum D223 ausstellten. Als Lautsprecher kam die brandneue Kontrast V zum Einsatz und ich war im Vorfeld etwas skeptisch, ob die Pegelreserven unter den eher ungünstigen Messebedingungen mit hoher Umgebungslautstärke und akustisch schwierigem, großen Raum (65 qm, bis 5,5m Höhe, starke Flatterechos) wirklich ausreichend sein würden.
Tatsächlich wurden meine Befürchtungen bzgl. des “Umgebungslärms” gleich am ersten Messetag bestätigt. Unsere Nachbarn waren offensichtlich wild entschlossen, die Pegelfestigkeit Ihres schrankgroßen Lautsprechers mit 38cm großen Membranen unter Beweis zu stellen.
Die kleine Kontrast V, erst wenige Tage vor der Messe endgültig fertiggestellt und damit unter Extrembedingungen noch nicht ausgetestet, hielt jedoch locker dagegen und füllte unseren Raum mit wunderschön entspannt wiedergegebener Musik. Besucher fragten immer wieder nach dem Subwoofer, weil sie sich nicht vorstellen konnten, dass der schwarze, saubere und raumfüllende Bass nur von einem 17 cm Tiefmittelton-Chassis stammte. Aber es gab keinen Subwoofer!
Im Laufe der Messe erhielten wir sehr viele lobende Kommentare von Besuchern und Fachpresse. Dafür möchte ich allen Besuchern danken, ich sehe es als schöne Bestätigung und vor allem Ansporn, weiter im Sinne guter Musikwiedergabe zu arbeiten.
Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei meinen Mitarbeitern, die durch sehr viel persönlichen Einsatz diesen gelungenen Messeauftritt erst möglich gemacht haben.

Herzlichst
Ihr Thomas Kühn

Neuheiten bei Audioplan:

Audioplan stellte die brandneue Kontrast V im Atrium III Zimmer D223 vor. Dabei handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung, da Hoch- und Tieftonchassis, die zugehörigen Frequenzweichen, sowie die Bedämpfung in alt bekanntem Gehäuse geändert wurden. Der Vorteil für Inhaber der Kontrast-Lautsprecher ab Kontrast III besteht in der nachträglichen Aufrüstungsmöglichkeit zum Modell V.

Eine weitere interessante Neuheit ist der Jadis Symphonia Tube CD-Player. Optisch baugleich mit dem bekannten Symphonia Evolution ist dieser jetzt mit einer Röhrenausgangsstufe bestückt und rückt somit klanglich näher an den hervorragenden JD 2 Tube heran.

Der Jadis Orchestra “BlackSilver” Vollverstärker löst den sehr erfolgreichen Orchestra mit neuer Optik und geänderter Röhrenbestückung ab. Er ist ab jetzt erhältlich und kann wahlweise mit blauen oder schwarzen Elkos bestellt werden.

 

 

Copyright audioplan 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Zusätzlich werden Cookies für die Einbindung von Google Fonts, von externe Medien wie Google Maps, OpenStreetMap und Youtube sowie für die Verwendung von Google Analytics und Matomo Analytics gebraucht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close