DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Jadis JS1 MK V

Mit dem JS1 MK V stellt Jadis die neueste Entwicklungsstufe ihres Top-Wandlers vor. Die Umstellung der Wandlersektion auf die neuesten Wandlerbausteine von AKM erweitert die Möglichkeiten in Richtung DSD und USB. In Sachen Ausstattung hat der Wandler einen TosLink-Eingang hinzubekommen, der den AT&T Eingang ersetzt. Die völlig passiv arbeitende Filter- und Strom-Spannungswandlerstufe koppelt die Wandler direkt mit der aufwändigen symmetrischen Röhrenstufe. Die bezieht, wie auch die Digitalsektion, ihren Strom aus einem eigenen Netzteil, das den Wechselstrom mittels Generator und analoger Endstufe synthetisiert, um eine gegenseitige Beeinflussung der Stufen zu verhindern und eine maximale Entkopplung von Netzstörungen zu erreichen. Die Röhrenstufe verfügt zusätzlich über eine mit Röhren geregelte Hochspannungsversorgung, die die Versorgungsspannung konstant und störungsfrei hält. Ehrlich gesagt war ich skeptisch, ob der neue JS1 MK V tatsächlich klanglich besser sein würde, als sein Vorgänger. Schließlich musizierte der in meiner Anlage schon so stimmig und natürlich, dass ich kaum noch Raum für große Verbesserungen sah. Doch in Verbindung mit mit meinem Signature-Update gelingt das Unerwartete: Der neue JS1 MK V übertrifft in Sachen Natürlichkeit, Farbigkeit und Entspanntheit der Wiedergabe seinen Vorgänger tatsächlich noch einmal klar und lässt einen noch tiefer in die Aufnahme hineinhören. Das hat den Vorteil, dass schwierige Aufnahmen angenehmer zu hören sind und der musikalische Inhalt in den Vordergrund tritt. Tatsächlich scheint mir das die wichtigste Eigenschaft des Wandlers zu sein: Obwohl es leicht möglich ist zu unterscheiden, ob eine gedoppelte Stimme in einem Take oder in zwei Takes aufgenommen wurde oder gar in einem Take mit zwei unterschiedlichen Mikrofonen, wird diese Informationsfülle nie zum Selbstzweck. Stets zieht einen die stimmige und effektfreie Wiedergabe ins musikalische Geschehen.

Sonstiges

Jadis JS1 MK V

DA-Wandler
Eingänge digital: SPDIF (Chinch 75 Ohm), AES-EBU (XLR, 110 Ohm), TosLink (optisch), USB
Ausgänge analog: asymmetrisch Cinch u. symmetrisch XLR
Röhren 2x 12AU7, 2x 6922, 1x EF86, 1x EL84
D/A-Wandler: 2x 24 Bit / 192 KHz, DSD384
Ausgangsspannung: XLR: 6,8 VRMS, Cinch: 3,4 VRMS (bei 0 dB digital)
Stromversorgung 230 V AC
Leistungsaufnahme 80 W
Abmessungen 2 Chassis à 45,5 x 12,5 x 32 cm
Gewicht 30 Kg
Optionen silberne Blenden und Knopf, TK-Signature

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Datenblatt downloaden
Verfügbare Farben

Features

Beschreibung

Jadis JS1 MK V

Mit dem JS1 MK V stellt Jadis die neueste Entwicklungsstufe ihres Top-Wandlers vor. Die Umstellung der Wandlersektion auf die neuesten Wandlerbausteine von AKM erweitert die Möglichkeiten in Richtung DSD und USB. In Sachen Ausstattung hat der Wandler einen TosLink-Eingang hinzubekommen, der den AT&T Eingang ersetzt. Die völlig passiv arbeitende Filter- und Strom-Spannungswandlerstufe koppelt die Wandler direkt mit der aufwändigen symmetrischen Röhrenstufe. Die bezieht, wie auch die Digitalsektion, ihren Strom aus einem eigenen Netzteil, das den Wechselstrom mittels Generator und analoger Endstufe synthetisiert, um eine gegenseitige Beeinflussung der Stufen zu verhindern und eine maximale Entkopplung von Netzstörungen zu erreichen. Die Röhrenstufe verfügt zusätzlich über eine mit Röhren geregelte Hochspannungsversorgung, die die Versorgungsspannung konstant und störungsfrei hält. Ehrlich gesagt war ich skeptisch, ob der neue JS1 MK V tatsächlich klanglich besser sein würde, als sein Vorgänger. Schließlich musizierte der in meiner Anlage schon so stimmig und natürlich, dass ich kaum noch Raum für große Verbesserungen sah. Doch in Verbindung mit mit meinem Signature-Update gelingt das Unerwartete: Der neue JS1 MK V übertrifft in Sachen Natürlichkeit, Farbigkeit und Entspanntheit der Wiedergabe seinen Vorgänger tatsächlich noch einmal klar und lässt einen noch tiefer in die Aufnahme hineinhören. Das hat den Vorteil, dass schwierige Aufnahmen angenehmer zu hören sind und der musikalische Inhalt in den Vordergrund tritt. Tatsächlich scheint mir das die wichtigste Eigenschaft des Wandlers zu sein: Obwohl es leicht möglich ist zu unterscheiden, ob eine gedoppelte Stimme in einem Take oder in zwei Takes aufgenommen wurde oder gar in einem Take mit zwei unterschiedlichen Mikrofonen, wird diese Informationsfülle nie zum Selbstzweck. Stets zieht einen die stimmige und effektfreie Wiedergabe ins musikalische Geschehen.

Sonstiges

Zurück

Verwandte Artikel

Jadis JS2 MK IV
Jadis
Jadis JS1 MK V
Jadis

Copyright audioplan 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Zusätzlich werden Cookies für die Einbindung von Google Fonts, von externe Medien wie Google Maps, OpenStreetMap und Youtube sowie für die Verwendung von Google Analytics und Matomo Analytics gebraucht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close