Der Tonabnehmer-Entwickler Hisayoshi Nakatsuka arbeitete für verschiedene Firmen und entwickelte viele der berühmt gewordenen Tonabnehmer dieser Welt, ob sie nun einen japanischen oder amerikanischen Markennamen trugen. Mit seiner eigenen Firmengründung ZYX schuf er sich die Grundlage, den reichen Erfahrungsschatz zum Nutzen des musikalischen Ergebnisses kompromisslos einzusetzen. Wie ZYX mit sieben neuen Patenten zeigt, gibt es auch nach 100 Jahren analoger Musikreproduktion per “Nadel” noch immer deutliche Verbesserungen!

Die neue Ultimate-Serie von ZYX kommt mit dem weltweit einzigartigen C-1000 Nadelträger aus Karbonfasern.
Die Vorteile des Karbon-Verbundmaterials liegen in der sehr hohen Steifigkeit bei geringem Gewicht. So ist das von ZYX entwickelte Material steifer als Aluminium, Titan oder gar Stahl und dabei nur halb so schwer wie das für Nadelträger gerne verwendete Bor. Damit erreicht ZYX nicht nur einen bis 100kHz erweiterten Frequenzbereich, sondern auch eine verbesserte Abtastfähigkeit.
Ein weiterer, klanglich wichtiger Vorteil ist, dass mechanische Schwingungen linear entlang der Faserstruktur des Nadelträgers weitergeleitet werden. So werden Reflexionen, Überlagerungen und Intermodulation beim Abtastvorgang verhindert.

Das Ergebnis ist ein detailreicheres, dynamischeres Klangbild, das dennoch vollkommen harmonisch und natürlich klingt.
Durch die spektakulären Fortschritte der neuen C-1000 Nadelträger wird eine Straffung des Produktportfolios vorgenommen, denn die herausragenden Eigenschaften des neuen Nadelträgers machen einen ebenbürtigen Generator sinnvoll. Nur so wird adäquat in elektrische Signale umgesetzt, was Nadel und Nadelträger „liefern“. Somit fallen die einfacheren Systeme der R-100 Serie weg, die sich in erster Linie durch den Generatorunterscheiden. Stattdessen wird beim neuen R100 Ultimate eine optimierte Variante des Fuji-Generators eingesetzt.  
Die Nachfolge des R50 Bloom 2 tritt das neue R50 Bloom 3 an, das mit einem neuen extrasteifen Aluminiumnadelträger und Line-Contact Diamant aufwartet. Das einfachere R50 Bloom entfällt. Alle anderen Systeme der Ultimate Serie erhalten weiterentwickelte Generatoren, die alle mit cryogen-behandelten Spulen aus 6N-Kupfer bestückt sind.

Alle älteren Systeme sind bei Audioplan auf Anfrage noch erhältlich!

 

Modell Nadel Träger Generator Output Impedanz Frequenzgang Masse Auflage
R50 Bloom LC Alu hart 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 5g 1,7-2,5g
Ultimate 100 MC C-1000 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 5g 1,7-2,5g
Ultimate Airy MC C-1000 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 5g 1,7-2,5g
Ultimate 4D MC C-1000 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 6,8g TB 1,7-2,5g
Ultimate Omega MC C-1000 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 7,9g TB 1,7-2,5g
Ultimate Dynamic MC C-1000 6N Cu 0,48 mV 12 Ohm 10Hz – 100kHz 6,8g TB 1,7-2,5g
Ultimate Diamond MC Diamant 6N Cu 0,48 mV 8 Ohm 10Hz – 100kHz 7,9g TB 1,7-2,5g
Mono-Systeme
R100 Mono SP Alu 6N Cu 1,00 mV 10 Ohm 10Hz – 25kHz 5g 2,0-3,5g
R1000Airy Mono SP Alu 6N Cu 1,00 mV 10 Ohm 10Hz – 25kHz 5g 2,0-3,5g
R1000Airy Mono SP Alu 6N Cu 1,00 mV 10 Ohm 10Hz – 25kHz 7,7g TB 2,0-3,5g

LC = LineContact 6um x 35um
MC = Micro Ridge 3um x 60um
SP = sphärisch 25um
6N Cu = 99,9999 % cryogenisiertes Kupfer
TB= Zinn-Gewicht eingebaut
Gewindebüchsen in 4D, Omega, Dynamic und Diamond fest eingebaut

Alle Tonabnehmer:
Abtastung >60um@2,0g, Kanaltrennung >25dB@1kHz, empfohlene Auflagekraft 2,0g Stereo und 2,5g Mono-Systeme.